Pflegekinderservice Berlin Kindertagespflege Fortbildungszentrum
FB-Nr. 117048Übersicht: Pflege- und AdoptivelternBasis-Thema

Ich/Wir wollte/n helfen - und nun?!

Die Rolle von verwandten Pflegeeltern im alltäglichen Zusammenleben mit dem Kind
Samstag
18.11.2017
Zielgruppe: Verwandtenpflege
Inhalt:

Wenn Sie sich als Verwandte entschieden haben, ein Kind (Enkelkind, Neffe, Nichte ...) aufzunehmen und Pflegeeltern zu werden, kommen Themen auf Sie zu, mit denen Sie im Vorfeld vielleicht gar nicht gerechnet haben.

  • Sie sind plötzlich "Omama" oder "Opapa" oder "Mama" und die Mutter wird vielleicht "Tante" genannt.
  • Kinder im Kindergarten fragen: "Ist das Deine Mama?" und Ihr Enkelkind sagt: "Ja."
  • Ihr Neffe möchte zurück zur Mama und Sie wissen, das funktioniert nicht. Wer soll es ihm sagen?
  • Die Mutter Ihres Pflegekindes will Sie besuchen, das Jugendamt jedoch sagt, Besuchskontakte zum Kind sollen erst einmal nicht stattfinden oder an einem neutralen Ort.

Davon haben uns verwandte Pflegeeltern berichtet und von ihren Unsicherheiten, damit umzugehen.

Was ist nun richtig und gut für das Kind? Wie können Sie sich verhalten? Mit diesen und ähnlichen Fragen werden wir uns in dem Seminar beschäftigen. Dabei sind uns Ihre Erfahrungen wichtig.

 

Anmerkung:
Diese Veranstaltung kann im Umfang von 4 Stunden für die Grundqualifizierung für Pflegeeltern anerkannt werden.

Termin: Samstag, 18.11.2017 von 10:00 bis 14:00 Uhr
Anmeldung: verbindlich bis zum 11.11.2017
DozentIn: Elke Tobela – Dipl.-Sozialpädagogin » mehr Info
DozentIn: Jeannette Preiss – Dipl.-Sozialpädagogin » mehr Info
Ort: Familien für Kinder gGmbH, Stresemannstr. 78, 10963 Berlin » Anfahrt
Kosten: 40,00 € (für Pflegeeltern aus Tempelhof-Schöneberg und Steglitz-Zehlendorf kostenfrei)
Familien für Kinder
Über Familien für Kinder
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Informationen, Vorbereitung und Fortbildungen für Pflegeeltern
Mehr Informationen
Beratung von Tagesmüttern, Tagesvätern und Eltern sowie Fortbildungsprogramme
Mehr Informationen
Fortbildungen für Pflegeeltern, Tagesmütter und Fachkräfte
Mehr Informationen